Spoilerwarnung: Diese Seite ist aktualisiert und auf dem Stand vom Beginn des 2. Teils. Wenn du den ersten Teil von Moonlight Wolves noch nicht zu Ende gelesen hast, könntest du durch die folgenden Informationen gespoilert werden.

Schattenwölfe

Über die Schattenwölfe

Die Schattenwölfe waren eine Gruppe von Wölfen, die nicht nach den Regeln des großen Fjords lebten. Ihr Revier lag um das Wächtergebirge herum.

Die Schattenwölfe hatten eine andere Rangteilung, als es bei den Rudeln üblich war. An ihrer Spitze stand der Herrscher, der die absolute Macht über seine Wölfe besaß. Gemeinsam mit den sechs Gebietern und dem Himmelsleser, welcher Visionen empfing, lebte der Herrscher im Schattenverbund. Jedem der 6 Gebieter war direkt eine Abteilung unterstellt, die rund um das Wächtergebirge verteilt lagen.

Die Abteilungen wurden vom Meister und dem Botschafter angeführt, die die Befehle von ihrem Gebieter weitergaben. Je nach Rang besaßen die Schattenwölfe besondere Namen.

Da die Schattenwölfe kein Alphapaar als Führung hatten bekamen alle Wölfinnen Welpen. Diese wurden jedoch nicht von den Wächtern ausgebildet sondern lernten als Novizen von den älteren Wölfen ihrer Abteilung.

Die Schattenwölfe glaubten an Gottheiten namens Ewige Schatten. Ihr Glaube besagte, dass ein Schattenwolf eine schwarze Fellfarbe haben muss, um von den Ewigen Schatten gesegnet zu sein.

Nach einer großen Schlacht die die Schattenwölfe gegen die Schüler des Wächtergebirges verloren, willigten die Überlebenden ein friedlich und nach den Regeln des großen Fjords zu leben: Diese Wölfe gründeten das Schattenrudel.

Ehemalige Schattenwölfe

Tote Schattenwölfe

Hinterlasse mir hier gerne einen Kommentar, teile uns deine Gedanken mit oder
tausche dich mit den anderen Fans von Moonlight Wolves aus!
Dein Kommentar wird mit etwas Verzögerung freigeschaltet, er sollte aber innerhalb von 24 Stunden sichtbar sein.
Ich werde dir sobald wie möglich auf deinen Kommentar antworten!